Unitymedia und das Tarif-Upgrade

Schnell mal ins Netz!

Es ist immer wieder traurig und für mich nicht ansatzweise nachvollziehbar, wenn jemand eine gute Idee hat, diese umsetzt, dabei aber elementare Dinge dabei aber vergisst oder schlicht ignoriert. Das Ergebnis ist dann für den Nutzer eher ernüchternd, als dass es ihn zufrieden stimmt.

 

Unitymedia kann dies besonders gut. Das jetzt sogar schon quasi in der zweiten Generation.
Seit einigen Jahren sind wir Kunde bei diesem Unternehmen und beziehen von dort das volle Programm: Internet, Telefon und TV.

Über die „Vorzüge“ des bisherigen HD Rekorders und andere Dinge habe ich in einem anderen Blogpost vor etwa zwei Jahren schon berichtet. Nun war das Unternehmen so freundlich, uns die aktuellen Tarife und Leistungen anzubieten. Neben einer aktuell verdoppelten Bandbreite ins Internet (200Down/10Up) gab es auch die Horizon Box für den TV Empfang. Der alte HD Rekorder ist damit arbeitslos und ein neues unglaubliches TV-Erlebnis soll sich uns offenbaren. Weiterlesen

Sonnenfinsternis – Kinder in die Schutzräume!

Solar Eclipse Sonnenfinsternis 080801 067Während ich diesen Zeilen schreibe, schiebt sich der Mond Stück für Stück vor die Sonne und deckt immer größere Bereiche von ihr ab. Ein tolles Naturschauspiel und dabei so sellten in unseren Breiten zu beobachten.

Für diesen Tag haben wir den Kindern (2./4. Klasse) auch eine Sonnenfinsternis-Brille besorgt, damit sie diese Sonnenfinsternis optimal beobachten können und wir haben auch viel über darüber gesprochen, wie und warum es zu dieser Finsternis kommt. Aber leider haben wir die Rechnung ohne die Grundschule gemacht, in die die Kinder gehen.

Von ihr erhielten wir gestern einen vier Punkte Plan, den die Schule während der Zeit der Sonnenfinsternis einhalten will: Alle Räume werden verdunkelt. Hofpausen entfallen, Toilettengänge sind nur innerhalb des Gebäudes erlaubt und der Sportunterricht entfällt. Letzteres vermutlich, weil die Sporthalle einige hundert Meter von der Schule entfernt steht. Und beim Lesen dieser Regeln frage ich mich bei jedem Wort: Warum? Weiterlesen

Der Blitzermultiplikator

Man kennt das ja. Da passt man mal schnell nicht auf und zack, da wird man von diesem fiesen roten Blitz aus den schönsten Autofahrerträumen gerissen. Um es mal mit Atze Schröder zu sagen „Kurz geguckt, wo bin ich? Dorfstraße innerorts. Kurzer Blick auf den Tacho: 238. Sicher. 10 % runter. Müsste klappen!“.
Aber gut, so schlimm war es dann ja doch nicht. Es war am späten Abend auf der Stadtautobahn kurz vor Marburg auf der Heimreise vom Flughafen Frankfurt. Kurz hinter der Beschränkung auf 100km/h stand der Blitzer und mein Blick auf den Tacho zeigte keine 200+ sondern, wenn überhaupt, knapp über 110km/h.

Alles halb so wild. Ärgerlich, aber immerhin kein Vermögen, dass ich hier zu zahlen habe. Ich war ja nur minimal schneller als erlaubt. Weiterlesen

31 Filmrollen aus dem 2. Weltkrieg entwickelt

Ich fotografiere selber sehr gerne und fand diese Geschichte daher umso bemerkenswerter.

Da wurden insgesamt 31 Filmrollen aus der Zeit des 2. Weltkriegs erstmalig entwickelt. Filmrollen, die vergessen für Jahrzehnte in Kameras steckten, auf Dachböden lagerten oder sonst wo ihr Dasein fristeten. Nun wurden sie erstmalig in einer langwierigen und auch kostspieliegen Aktion entwickelt.

Der erste Blick auf 70 Jahre alte Fotos, die nie irgendjemand zuvor zu Gesicht bekam. Eine tolle und spannende Geschichte.

Rescue_Film

Wechseln einer Glühlampe in 450m Höhe

Irgendwie habe ich eine Vorliebe für Videos in großen Höhen entwickelt.
Und der gute Mann hier im Video mag es wohl auch, wenn er eine Glühlampe auf einem etwa 450m hohen Sendemast wechseln darf.

Imposante Aufnahmen in extremer Höhe. Nichts für schwache Nerven! :D

Einfach mal den Schornstein rauf…

Ohne Netz und doppelten Boden klettert dieser Herr einfach mal diesen alten 280m hohen Schornstein rauf, der seine besten Tage schon lange hinter sich zu haben scheint.

Verrückt, aber doch sehenswert! (Aber nur im Video! Nicht nachmachen!)

Schornstein_klettern